Hypnose und ...

 

 

„Der höchste Sinn der Arznei ist die Liebe.“
Paracelsus

„Mit der Arznei verhält es sich so, dass aus ihr wird,
was Du aus ihr machst. Das, was die Zähne kauen,
ist nicht die Arznei. Diese ist für jedermann unsichtbar.
Nicht auf den Leib, sondern auf die Kraft kommt es an.“
Paracelsus

 

 

Geht man der Frage nach, wo und wann Hypnose eine wesentliche Rolle spielen kann, zeigt sich sehr rasch, dass kein wichtiger Lebensbereich davon ausgenommen werden kann. An dieser Stelle soll ein Überblick erfolgen, der die Phänomene der Hypnose in Bezug zu Anwendungsbeispiele setzt.

Wo im Alltag bewusste Suggestionen im großen Stil erfolgen, handelt es sich meistens um missbräuchliche Anwendungen durch Propaganda und andere suggestive Maßnahmen. Die Verbreitung erfolgt durch die Medien, wie z.B. durch vereinheitliche Selektion der Nachrichten, durch tendenzielle Spielfilme und Serien und durch Verschweigen wichtiger „unerwünschter“ Informationen. So besteht de facto auch in vielen einen demokratischer Anschein wahrende Staaten, die in Wirklichkeit eine weit reichende Beeinträchtigung der persönlichen Entwicklung und Freiheit des Einzelnen zulassen, die alle Lebensbereiche betrifft, ohne dass die große Masse der Betroffenen davon etwas ahnt.

Es ist bekannt, dass der frühkindliche Bewusstseinszustand weit gehend einer Hypnose entspricht und dass deshalb die gesamte Erziehung im Vorschulalter als durchgängige suggestive Beeinflussungen in Hypnose wirkt und sich in die tiefsten Seelenschichten einprägt.

Die hypnotisch-suggestiven Beeinflussungen bei Einzelperson können verschiedenste Ziele haben. In der Literatur wird von einer durch Hypnose erfolgten Hinrichtung in den USA berichtet.


Hypnotisch-suggestive Beeinflussungen können auch missbräuchlich sein. Darunter fallen Showhypnose und „Wahrsagerei“ – suggestive Beeinflussung der Menschen gegen ihren Willen.

Überwiegend im positiven Sinne werden Hypnose und Suggestionen im pädagogischen Bereich und im Sport eingesetzt. Erinnerungs – und Lernvermögen, Konzentration und körperliche Leistung können wesentlich gesteigert werden. Auch im Bereich der Menschenführung bzw. Menschenbeeinflussung, z.B. in großen Betrieben, im Verkauf, als Motivationssteigerung werden Hypnose und Suggestionen gezielt eingesetzt.

 

In der Kunst können Hypnose und Suggestionen die kreativen Persönlichkeitsanteile stark fördern bzw. dabei helfen, die den meisten Menschen anerzogenen Hemmungen der Kreativität abzubauen.

Ein weiteres Gebiet liegt in der Parapsychologie: der hypnotische Bewusstseinszustand erleichtert offenbar die so genannten außersinnlichen Wahrnehmungen (ASW). Im Alltag treten solche Phänomene relativ häufig auf, wenn man z.B. an jemand denkt, der unerwartet im nächsten Moment anruft, wenn zwei Menschen plötzlich denselben Satz aussprechen usw.

Unter den gezielten Anwendungsbereichen der Hypnose ist die Heilkunde wohl der Wichtigste. Wo die Hypnose in der Heilkunde eingesetzt wird, geschieht dies leider zu oft nur im üblichen Rahmen unseres auf die Symptombekämpfung ausgerichteten Gesundheitssystems. Dies wir oft mit oberflächlichen, gegen das Symptom gerichteten Suggestionen oder mit verhaltenssuggestiven Umprogrammierungen gearbeitet.

Jedes Problem betrifft aber den ganzen Menschen - seine geistige, seelische und körperliche Ganzheit, sowie auch seine biologische, soziale und kulturelle Umwelt. Jedes Leiden ist immer das Produkt bisherigen Lebens mit allen, kaum überschaubaren epigenetischen, genetischen und individuell krank machenden Einflüssen. Und gerade hier liegt die große Stärke der Hypnose. Sie kann alle wesentlichen Faktoren im Unbewussten des Menschen erkennbar machen und damit in unterschiedlichen Bereiche vordringen, die den üblichen körpermedizinischen und psychologischen Zugriff entzogen sind.

Hypnose kann dem Klienten auch helfen, zu seinem ursprünglichen, individuellen Wesen hinzufinden, zu seinen eigenen Wegen, und sein Leben so zu gestalten, dass die Beschwerden überflüssig werden.


Die Anwendungsgebiete der Hypnose unterliegen deshalb kaum einer Einschränkung.*
 

 

 

 

Werner J. Meinhold "Das grosse Handbuch der Hypnose", 2010

Palais Esterhazy

Wallnerstrasse 4

1 Hof / Stiege 4 / Stock 1 / Top 16

1010 Wien - Innere Stadt

Tel/Fax: +43 1 9423146

E-mail: office@hypnohealth.at

 

Dienstag bis Donnerstag:

von 10 bis 18 Uhr

Edlach 30, Tür 3,

2651 Reichenau an der Rax

 

Montag und Freitag

von 10 bis 18 Uhr

Termin NUR nach telefonischer Vereinbarung +4319423146

National Guild of Hypnotisists, Hypnotic Health Initiative, Marina Groiss Hypnotherapie Certified Hypnotherapist (NGH)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© MEDICAL CONSULTING GROISS KG, Copyright, 2018

Anrufen

E-Mail

Anfahrt